Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Weihnachtskonzert

Die Weihnachtsgeschichte – auf afrikanische Weise.
Weihnachtskonzert des Chores „Pamoja“ unter der Leitung von Michel Sanya

Zum Ausklang der Weihnachtsfeiertage werden wir am 2. Weihnachtstag nochmals eingestimmt auf dieses wunderbare christliche Fest und zwar mit einem Blick auf Afrika! Wegen des eindrucksvollen und vielgelobten Konzertes im letzten Jahr konnte die Gemeinde einen neuerlichen Auftritt des Deutsch-Afrikanischen Chores „Pamoja“ aus Bonn vereinbaren.

Dieser seit fast zehn Jahren bestehende Chor unter der Leitung des Kongolesen Michel Sanya bietet uns die Möglichkeit, das Weihnachtsfest aus einer faszinierend anderen, nämlich afrikanischen Perspektive kennenzulernen und mitzuerleben.

Der Name des Chores “Pamoja“ ist ein Wort aus der ostafrikanischen Sprache Suaheli und bedeutet “gemeinsam“ – und genau in dieser Form und mit dieser Absicht wird das schon traditionelle Weihnachtskonzert des Chores dargeboten. Gesungen, gespielt und getanzt wird die Weihnachtsgeschichte auf afrikanische Art.

Ein vielstimmiger Chor in bunten Kostümen erzählt vom Geschehen um Christi Geburt; das alles mit schwungvoller afrikanischer Musik und in afrikanischen Sprachen (Suaheli, Zulu, Lingala). Dazu viele Rhythmen, verbunden mit Trommel- und Gitarrenbegleitungen. Die Gesänge und Tänze des Chores mit etwa 20-25 Sängerinnen und Sängern beziehen die Zuhörer_innen mit ein. Bei allen bisherigen Auftritten von “Pamoja“ ist jedenfalls noch niemand sitzen geblieben und das Mitsingen einfacher Refrains ist ausdrücklich erwünscht.

So bekommen wir alle einen intensiven Eindruck davon und dürfen erleben, wie fröhlich und temperamentvoll Weihnachten in Afrika gefeiert wird.

(Welf Dickfeld)

  18.00 Uhr
  2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2017
  Johanniskirche, Bahnhofstraße 65, 53123 Bonn
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Geschrieben von Bärbel Goddon am 19. Dezember 2017

Keine Kommentare zum Thema