Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Abschlusskonzert Debussy im Herbst

Claude Debussy (1862-1918) - von Atelier Nadar (Public domain, via Wikimedia Commons) - Zeno.org, ID-Nummer 20001848372

Die Poesie ihrer Klangfarben, gepaart mit ihren neuen spieltechnischen Möglichkeiten – das waren Qualitäten der Klarinette, für die Claude Debussy ein besonderes Interesse zeigte und die er vor allem in seiner „Première Rhapsodie“ für Klarinette und Klavier voll erblühen ließ.

Auch George Gershwin wusste den Klang der Klarinette wirkungsvoll in Szene zu setzen: Seine „Rhapsody in Blue“ beginnt mit einem signalhaften Glissando der Klarinette, das den Hörer auf Anhieb fesselt und ihn auf eine Komposition einstimmt, mit der der Jazz den Konzertsaal eroberte.

Die beiden Rhapsodien, ausgeführt von Michael Neuhalfen (Klarinette) und Berthold Wicke (Klavier), stehen auf dem Programm des Abschlusskonzerts unserer Debussy-Reihe.


  9. Dezember 2018
  17.00 Uhr
  Johanniskirche, Bahnhofstraße 65, 53123 Bonn

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Geschrieben von Bärbel Goddon am 03. Dezember 2018

Keine Kommentare zum Thema