Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Einführung des Bonner Superintendenten Dietmar Pistorius

Pfarrer Dietmar Pistorius ist in Bonn längst angekommen und doch ist seine Einführung ein Fest für die Stadtgesellschaft (Foto:/KK Bonn/B. Frommann)

Der neue Termin steht: Der neue Bonner Superintendent Dietmar Pistorius wird jetzt am Samstag, 19. September 2020, von Präses Manfred Rekowski in sein Amt eingeführt: mit einem Festgottesdienst um 15.00 Uhr vor oder je nach Wetter in der Kreuzkirche am Kaiserplatz. Das biblische Motto der Feier lautet „Suchet der Stadt Bestes“.

Auch der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Sebastian Schuster und weitere Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens aus Bonn und der Region, aus der evangelischen Kirche und Ökumene werden erwartet.

Pfarrer Diemtar Pistorius war in Nachfolge von Eckart Wüster im Herbst vergangenen Jahres zum ersten hauptamtlichen Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Bonn gewählt worden. Die Einführung im März war wegen der Maßnahmen zum Pandemieschutz sehr kurzfristig verschoben worden.

Den Festgottesdienst auf der neuen X-tra Platz-Bühne vor der Kreuzkirche am Kaiserplatz oder bei schlechtem Wetter in der Kirche gestalten musikalisch unter anderem Jürgen Hiekel am Saxophon und der Kantor der Lutherkirche Marc Jaquet an Orgel und Klavier. Der Evangelische Kirchenkreis Bonn umfasst auch die Kommunen Alfter und Bornheim.
Strenge Coronasicherheits- und Hygienemaßnahmen – Nur eingeschränkt Plätze, Anmeldung notwendig

Auch für diesen Gottesdienst gelten die strengen Coronasicherheits- und Hygienemaßnahmen der evangelischen Kirche. Daher werden auch nur beschränkt Plätze vergeben werden können. Eine Anmeldung ist daher zwingend erforderlich. Interessierte melden sich bitte in der Superintendentur Bonn: info@bonn-evangelisch.de (Tel. 0228 6880 300)

Joachim Gerhardt

Geschrieben von Bärbel Goddon am 14. September 2020

Keine Kommentare zum Thema