Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Pionierinnen im Pfarramt

Vortrag und Ausstellungseröffnung

Am 2. September wird Pfarrerin Dagmar Gruß einen Vortrag zu „Pionierinnen im Pfarramt“ um 19.30 Uhr in der Matthäikirche, Gutenbergstr. 10, 53123 Bonn-Duisdorf halten.

Bitte melden Sie sich telefonisch bei Ulrike Knichwitz an: Telefon 0157 878 349 35.
Es können 80 Personen in der Matthäikirche teilnehmen.

„Welche größere Liebe kann man den Menschen unter den Nöten dieser Zeit antun, als ihnen das Evangelium Jesu Christi bringen?“ So fragte Elsbeth Oberbeck 1918 in der Zeitschrift „Die Christliche Welt“ und traute diese große Aufgabe den Männern allein nicht zu.
Erst 1991 stand die evangelische Kirche in Deutschland geschlossen hinter der Frauenordination, während unsere katholischen Schwestern heute nach „Maria 2.0“ rufen und Carolin Kebekus mit „Im Namen der Mutter“ ihre Vorstellungen dazu jüngst ausstrahlen ließ.
Pionierinnen im Pfarramt sind wir irgendwie über Jahrtausende geblieben. An diesem Abend soll ein weiter Bogen in kurzer Zeit abgeschritten werden. Auch kritische Stimmen werden zu Gehör gebracht. Wollen Sie sich das wirklich zumuten?

Gleichzeitig wird auch die dazugehörige Ausstellung eröffnet.

Die Ausstellung kann vom 2. bis 13. September 2020 von draußen an den Fenster des Foyers der Matthäikirche betrachtet werden. Begleitkataloge liegen draußen aus.

Die Ausstellung „Pionierinnen im Pfarramt – 40 Jahre Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt in der Evangelischen Kirche im Rheinland“ beleuchtet die Historie der Entwicklung der rechtlichen Gleichstellung. Sie zeigt Archivmaterial, thematisch aufgearbeitete Schwerpunkte (Amtsbezeichnungen, Amtstracht, Widerstände, Arbeit mit Frauen und Mädchen usw.) und exemplarische Lebensbilder.

Geschrieben von Bärbel Goddon am 02. September 2020

Keine Kommentare zum Thema