Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Musikalischer Herbst: „Klangflächen“

Bild von DarkWorkX auf Pixabay

Streichquartette von Ludwig van Beethoven, Brett Dean und Osvalo Golijov

Es spielen:
Maria Geißler und Mladen Drenic (Violine)
Engin Lössl (Viola)
Lena Ovrutsky-Wigniosaputro (Violoncello)

  Sonnabend, 30. November 2019
  17.00 Uhr
  Johanniskirche, Bahnhofstraße 63, 53123 Bonn


Ein besonders spannendes musikalisches Erlebnis verspricht die Streichquartett-Soirée im November. Neben Musik von Ludwig van Beethoven stehen die Werke zweier zeitgenössischer Komponisten auf dem Programm.
Brett Dean, 1961 in Brisbane geboren, wirkte als Bratschist bei den Berliner Philharmonikern, bevor er sich entschied, als Komponist, freischaffend tätig zu sein.
Typisch für Deans Kompositionsstil sind dynamisierte Klangflächen, die aus einem Gewebe differenziert rhythmisierter Einzelstimmen entstehen; oft werden Extreme gestaltet, vom grellen Ausbruch bis zur Unhörbarkeit.
Osvaldo Golijov Jahrgang 1960, ist ein argentinischer Komponist osteuropäischer, jüdischer Abstammung, der u.a. in Jerusalem studierte und sich in die gegensätzlichen Musiktraditionen dieser Stadt vertiefte. Zur Zeit lehrt er am Boston Conservatory.

Geschrieben von Bärbel Goddon am 23. November 2019

Keine Kommentare zum Thema