Facebook Twitter Google+ RSS

Johanniskirche

Ev. Johanniskirchengemeinde Bonn-Duisdorf

Spendenaktion der Joki-Jugend zugunsten der Kindernothilfe

Kinder arbeiten Im Steinbruch (Foto: © Kindernothilfe e.V.)

Am Samstag, 27. April 2019 engagiert sich die Joki-Jugend mit einer öffentlichen Aktion für die Kindernothilfe-Kampagne „Action!Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit“.

Zwischen 11.00 und 13.00 Uhr stellen die Kinder und Jugendlichen im Bereich „Am Schickshof“ in der Duisdorfer Fußgängerzone ein Projekt gegen Kinderarmut in Guatemala vor.
Mit Hammer und Meißel werden die Kinder Steine zertrümmern und auf die Situation gleichaltriger Kinder aufmerksam machen, die anstatt in die Schule zu gehen, das Überleben ihrer Familien mitsichern müssen.

Die „Action!Kidz“ der Joki-Jugend bieten außerdem Selbstgebackenes und bunt bedruckte Taschen gegen eine Spende an.

Während einer Osterferienaktion im Joki-Jugendzentrum haben sich die Kinder und Jugendlichen altersgerecht mit der Situation arbeitender Kinder in Guatemala befasst.

Die gesammelten Spenden gehen in voller Höhe an die Kindernothilfe-Partnerorganisation CEIPA. Arbeitende Kinder aus extrem armen Verhältnissen sollen mit dieser Unterstützung Bildungsmöglichkeiten und somit eine Perspektive für ein besseres Leben erhalten.

Fragen zum Projekt beantwortet Jugendleiterin Henrike Westphal, Telefon 0177/6448931.

Geschrieben von Bärbel Goddon am 22. April 2019

Keine Kommentare zum Thema